Wohngeld: Gewährung

Zurück

Ansprechpartner/in

 Standort

Frau A. Hellige (Ansprechpartnerin für Familiennamen A bis K)
Schürenkamp
49324 Melle
E-Mail: a.hellige@stadt-melle.de
Telefon: 05422 965-242
Telefax: 05422 965-325

Öffnungszeiten:
Mo.: 08.00 - 12.30 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr
Do.: 08.00 - 12.30 Uhr, 14.00 - 18.00 Uhr
Fr.: 08.00 - 12.30 Uhr



 Standort

Herr T. Ebert
Schürenkamp
49324 Melle
E-Mail: t.ebert@stadt-melle.de
Telefon: 05422 965-243
Telefax: 05422 965-325

Öffnungszeiten:
Mo.: 08.00 - 12.30 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr
Do.: 08.00 - 12.30 Uhr, 14.00 - 18.00 Uhr
Fr.: 08.00 - 12.30 Uhr



 Standort

Frau S. Uffmann (Ansprechpartnerin für Familiennamen L bis Z)
Schürenkamp
49324 Melle
E-Mail: s.uffmann@stadt-melle.de
Telefon: 05422 965-243
Telefax: 05422 965-257

Öffnungszeiten:
Mo.: 08.00 - 12.30 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr
Do.: 08.00 - 12.30 Uhr, 14.00 - 18.00 Uhr
Fr.: 08.00 - 12.30 Uhr




Allgemeine Informationen

Das Wohngeld wird nur auf Antrag von der zuständigen Stelle bewilligt.

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt bei der Stadt Melle, sofern Sie Ihren Lebensmittelpunkt (i.d.R. Hauptwohnsitz) im Stadtgebiet Melle haben.

Welche Unterlagen werden benötigt?

  • ausgefülltes Antragsformular
  • Nachweise zum Einkommen
  • Nachweis zur Miete oder Belastung

Welche Gebühren fallen an?

Es fallen keine Gebühren an.

Welche Fristen muss ich beachten?

Gezahlt wird bei positivem Bescheid ab dem 1. des Monats, in dem der Antrag gestellt worden ist.

Rechtsgrundlage

• Wohngeldgesetzt (WoGG)

• Wohngeldverordnung

Was sollte ich sonst noch wissen?

Ausgeschlossen von der Wohngeldzahlung sind u. a. Bezieherinnen und Bezieher von Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch – Zweites Buch (SGB II) und Sozialgesetzbuch – Zwölftes Buch (SGB XII), wenn bei deren Berechnung bereits Unterkunftskosten eingerechnet sind.

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit stellt ausführliche Informationen zur Verfügung.