Vergnügungssteuer

Zurück

Ansprechpartner/in

 Standort

Frau Monika Herkenhoff
Schürenkamp
49324 Melle
E-Mail: m.herkenhoff@stadt-melle.de
Telefon: 05422 965-290
Telefax: 05422 965-437

Öffnungszeiten:
Mo. - Di.: 08.00 - 12.30 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr
Mi.: 08.00 - 12.30 Uhr
Do.: 08.00 - 12.30 Uhr, 14.00 - 18.00 Uhr
Fr.: 08.00 - 12.30 Uhr



 Standort

Frau Andrea Vor der Landwehr
Schürenkamp
49324 Melle
E-Mail: a.vorderlandwehr@stadt-melle.de
Telefon: 05422 965-291
Telefax: 05422 965-437

Öffnungszeiten:
Mo. - Di.: 08.00 - 12.30 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr
Mi.: 08.00 - 12.30 Uhr
Do.: 08.00 - 12.30 Uhr, 14.00 - 18.00 Uhr
Fr.: 08.00 - 12.30 Uhr




Allgemeine Informationen

Vergnügungssteuer© Uwe Steinbrich / PIXELIO

Steuerschuldner ist bei vergnügungssteuerpflichtigen Veranstaltungen der/die Unternehmer/in und bei Spielgeräten der/die Betreiber/in, dem die Einnahmen zufließen.
Steuerschuldner können auch der/die Besitzer/in der Räume oder Grundstücke sein, in bzw. auf denen die Veranstaltung stattfindet bzw. den Räumlichkeiten, in denen die Spielgeräte aufgestellt sind. Außerdem können auch der/die wirtschaftliche Eigentümer/in der Spielgeräte als Schuldner dieser Steuer gelten.

Gebühren / Kosten:

Die Steuer wird als Kartensteuer, Steuer nach der Veranstaltungsfläche, Steuer nach der Roheinnahme und als Spielgerätesteuer erhoben. Die dazu gültigen Steuersätze sind in § 7 der Satzung geregelt.

Rechtsgrundlage

Vergnügungssteuersatzung