Schadstoffmobil: Abstands- und Hygieneregeln beachten

Zurück

Schadstoffmobil: Abstands- und Hygieneregeln beachten

Kostenloser Entsorgungsservice am 19. Juni 2020 in Gesmold

Wer seinen Keller entrümpelt hat und nun Sonderabfall in kleinen Mengen entsorgen möchte, ist beim Schadstoffmobil genau richtig. Die AWIGO Abfallwirtschaft Landkreis Osnabrück GmbH bietet diesen kostenlosen Entsorgungsservice allen Privathaushalten am Freitag, 19. Juni, in der Zeit von 16 bis 18 Uhr auf dem Parkplatz an der Gesmolder Straße im Ortskern von Gesmold an. Aufgrund der Corona-Pandemie werden die Anliefernden gebeten, vor Ort bitte unbedingt die geltenden Abstands- und Hygieneregeln zum Infektionsschutz beachten.

Auch Batterien können über das Schadstoffmobil einer fachgerechten Entsorgung zugeführt werden.Auch Batterien können über das Schadstoffmobil einer fachgerechten Entsorgung zugeführt werden.© Stadt MelleZum Schadstoffmobil gebracht werden können zum Beispiel Abbeizmittel, Batterien und Blei-Akkus, Energiesparlampen, FCKW-haltige Stoffe, Feuerlöscher, Foto- und Hobbychemikalien, Frostschutzmittel, Holzschutzmittel, Lack- und Farbeimer aus Kunststoff oder Metall, Laugen, Leuchtstoffröhren, Pestizide, Pflanzenschutzmittel, Ölfarben, Quecksilber, Rostumwandler, Salmiak, Säuren, Schädlingsbekämpfungsmittel, Spiritus oder Spraydosen.

Völlig ausgehärtete Farbreste und ausgetrocknete Pinsel können über die Restmülltonne entsorgt werden, da die schadstoffhaltigen Lösemittel in den Farben bereits verdunstet sind. Aufgrund der Rücknahmepflicht für den Handel bei Altöl kann dieses nicht am Schadstoffmobil entgegengenommen werden.

Die AWIGO bittet darum, vor Ort unbedingt auf die Einhaltung der bekannten Abstands- und Hygieneregeln zu achten. Kontakte zu anderen Personen sollten vermieden und ein Sicherheitsabstand von 1,50 Metern zwingend eingehalten werden. Markierungen werden auf die Abstände hinweisen. Darüber hinaus gilt es, die Husten- und Niesetikette zu berücksichtigen: Beim Husten oder Niesen ist es wichtig, sich von Mitmenschen wegzudrehen und in die Armbeuge zu husten oder ein Einmaltaschentuch zu benutzen, was anschließend sofort entsorgt wird.

Die AWIGO bittet um Rücksicht und Verständnis. Rückfragen beantwortet das AWIGO-Service Center unter 05401/365555. Gesprächszeiten: montags bis freitags in der Zeit von 7bis 18 Uhr und samstags von 8.30 bis 12 Uhr.

 

Meldung vom 09.06.2020