Stadtbibliothek ab 30. Juni 2020 wieder mit regulären Öffnungszeiten

Zurück

Stadtbibliothek ab 30. Juni 2020 wieder mit regulären Öffnungszeiten

Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen erneut im Einsatz – Regelungen zu Abstand und Hygiene infolge der Corona-Pandemie sind weiterhin gültig

Ab Dienstag, 30. Juni, kann die Stadtbibliothek an der Weststraße 2 in Melle-Melle wieder die regulären Öffnungszeiten anbieten – und zwar dienstags bis freitags in der Zeit von 11 bis 19 Uhr sowie samstags in der Zeit von 11 bis 14 Uhr.

Herzlich willkommen: Gabriele Hoppe (links) und Erika Halbig (rechts) öffnen die Türen der Stadtbibliothek Melle.Herzlich willkommen: Gabriele Hoppe (links) und Erika Halbig (rechts) öffnen die Türen der Stadtbibliothek Melle.© Stadt Melle„Das aktuelle Infektionsgeschehen und die Lockerung der Beschränkungen im Zusammenhang mit der Corona-Krise ermöglichen den ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen die Wiederaufnahme ihrer Tätigkeit in unserer Einrichtung“, sagt Dr. Ulrike Koop. Mit ihnen sei das Team der Stadtbibliothek aus haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen endlich wieder komplett. Für die Leiterin steht fest: „Die Ehrenamtlichen sind für das Angebot von 35 Wochenöffnungsstunden unverzichtbar.“

In den vergangenen Wochen haben insbesondere Berufstätige nicht selten bedauert, dass die reduzierten Öffnungsstunden einen Besuch in der Stadtbibliothek erschwert hatten. „Umso mehr freuen sich nun alle Mitarbeiterinnen, die Bibliothekstüren wieder zu den gewohnten Zeiten öffnen zu können und auch in den Mittagsstunden zur Verfügung zu stehen“, so Ulrike Koop. Sie weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass die bekannten Regelungen zu Abstand und Hygiene infolge der Corona-Pandemie bis auf weiteres Gültigkeit besitzen.

Weitere Informationen erteilt die Stadtbibliothek Melle unter der Telefonnummer 05422/959474.

 

Meldung vom 24.06.2020