Breitbandausbau führt im Raum Buer zu Verkehrsbehinderungen

Zurück

Breitbandausbau führt im Raum Buer zu Verkehrsbehinderungen

Vorübergehende Sperrungen auf verschiedenen Straßen bis zum 25. Juni 2021

Der Breitbandausbau schreitet auch im Raum Buer voran. Im Zuge der damit verbundenen Arbeiten müssen Teilstücke der Sehlingdorfer Straße, des Meissheideweges, der Wiehengebirgsstraße und der Straße „Buer vor dem Walde“ bis Freitag, 25. Juni, für einige Tage vorübergehend gesperrt werden. Das teilt das Ordnungsamt der Stadt Melle mit. Anlässlich der Bauausführung im Bereich der Sehlingdorfer Straße führt eine Umleitung über die Osnabrücker Straße und die Hustädter Straße; während der Bauarbeiten im Bereich der Wiehengebirgsstraße wird eine Umleitung über die Straße „Buer vor dem Walde“ und über die Wiehengebirgsstraße ausgeschildert – und im Rahmen der Arbeiten an der Straße „Buer vor dem Walde“ muss der Verkehr über die Bremer-Tor-Straße und die Wiehengebirgsstraße umgeleitet werden. Im Rahmen der Bauausführung im Bereich des Meissheideweges ist keine Umleitung vorgesehen.

Vollsperrung © Stadt Melle© Stadt MelleWährend der Arbeiten ist es dem Öffentlichen Personennahverkehr nicht möglich, die Bushaltestellen „Vor dem Walde“, „Meissheideweg“, „Weidestraße“, „Osnabrücker Straße“, „Horstheideweg“, „Siekhof“, „Feuerglocke“ und „Auf der Höhe“ anzufahren.

Die Bevölkerung wird um Verständnis für diese Regelungen gebeten.

Meldung vom 28.04.2021