Sommerliche Temperaturen wecken die Lust auf die neue Freibadsaison

Zurück

Sommerliche Temperaturen wecken die Lust auf die neue Freibadsaison

Das Wellenfreibad in Melle-Mitte sowie die Freibäder in Wellingholzhausen und Riemsloh öffnen am 3. Juni 2021

Strahlender Sonnenschein, blauer Himmel und sommerliche Temperaturen: Wunderbares Frühlingswetter weckt in diesen Tagen die Lust auf Freibadbesuche. Nachdem das Land Niedersachsen mit der aktuellen Corona-Verordnung vom 30. Mai 2021 eine Öffnung von Freibädern ermöglicht hat, gehen jetzt auch in der Stadt Melle drei dieser Freizeitparadiese kurzfristig an den Start – und zwar am Donnerstag, 3. Juni, das Wellenfreibad in Melle-Mitte sowie die Freibäder in Wellingholzhausen und Riemsloh.

Öffnet seine Tore für den Publikumsverkehr: Das Wellenfreibad in Melle-Mitte.Öffnet seine Tore für den Publikumsverkehr: Das Wellenfreibad in Melle-Mitte.© Tom M;eyer zu WesterhausenIm Neuenkirchener Freibad beginnt die neue Saison voraussichtlich am Samstag, 12. Juni, während das Freibad in Oldendorf nach der Schaffung eines neuen Planschbereiches vermutlich wieder am Samstag, 19. Juni, kleine und große „Wasserratten“ empfängt.

Der Wunsch nach Schwimmen und Baden ist inzwischen bei vielen Bürgerinnen und Bürgern groß – sei es für ein paar Bahnen am Morgen oder als willkommene Abwechslung in der Pandemie, die in den vergangenen Wochen und Monaten nur wenig Freizeit-Optionen bot. Das soll sich jetzt ändern: Mit dem Start in die neue Freibadsaison.

In diesem Jahr ist in allen städtischen Freibädern eine Online-Reservierung für die entsprechenden Zeitfenster erforderlich – und zwar unter www.melle.info oder unter www.groenegaubad.de. „Das Hygienekonzept mit einer festgelegten, maximalen Besucherzahl und entsprechenden Abstandsregeln wird wie im vergangenen Sommer auch wieder so gehandhabt, wobei diese Saison auch eine Nutzung der Umkleiden und Duschen wieder möglich ist“, erläutert Christian Elscher vom Amt für Familie, Bildung und Sport. Eine Testpflicht bestehe für die Freibäder nicht. Der Ansprechpartner für die Bäder wies aus gegebenem Anlass darauf hin, dass in diesem Jahr neben den üblichen Eintrittskarten auch wieder die beliebten Saisonkarten angeboten werden.

Also: „Pack die Badehose ein“, lautet jetzt das Motto. Und das aus gutem Grund. Denn: Schwimmen ist nicht nur gesund. Es macht der ganzen Familie Spaß.

Weitere Informationen rund um die Freibäder in Melle gibt es im Internet unter www.groenegaubad.de.

Meldung vom 02.06.2021