Baustelle rückt weiter in die Bismarckstraße

Zurück

Baustelle rückt weiter in die Bismarckstraße

Sperrung der Mühlenstraße in Melle-Mitte wird Ende kommender Woche aufgehoben

Die Arbeiten im Einmündungsbereich von Mühlenstraße und Bismarckstraße in Melle-Mitte schreiten voran, sodass die Sperrung der Mühlenstraße Ende der kommenden Woche aufgehoben werden kann. Die Baustelle rückt dann weiter in die Bismarckstraße, wo zunächst die Schmutz- und Regenwasserkanäle erstellt werden. In einem weiteren Schritt werden dann die Versorgungsunternehmen ihre Leitungen verlegen, bevor abschließend der Straßenbau erfolgt.

Auf Hochtouren laufen derzeit die Arbeiten im Einmündungsbereich von Mühlenstraße und Bismarckstraße in Melle-Mitte.Auf Hochtouren laufen derzeit die Arbeiten im Einmündungsbereich von Mühlenstraße und Bismarckstraße in Melle-Mitte.© Stadt MelleIm Zuge dieser Arbeiten wird es tageweise zu Sperrungen der Grundstückzufahrten kommen. Die betroffenen Eigentümer beziehungsweise deren Mieter werden kurzfristig per Postwurfsendung durch die Baufirma darüber informiert. Die Sperrungen werden so kurz wie möglich gehalten.

Für eine längerfristige Sperrung wie beispielsweise im Bereich der Zufahrt zur Firma Melos und zum Parkplatz des Schuhhauses Heller wurde mit den Eigentümern eine Alternative abgestimmt. Hier wird die Feuerwehrzufahrt zur Firma Melos an der Mühlenstraße geöffnet, und Kunden des Schuhhauses können über diese Zufahrt den Kundenparkplatz des Fachgeschäftes erreichen. Eine Durchfahrt zur Bismarckstraße ist jedoch nicht möglich. Das Tiefbauamt der Stadt Melle bittet um Verständnis für diese Regelungen.

Meldung vom 09.06.2021